Developed in conjunction with Joomla extensions.

Eine primäre Säule unseres Konzeptes ist die Kooperation mit Institutionen, Organisationen und Unternehmen an der Schnittstelle von Wirtschaft, Medien, Politik und Verwaltung. Kooperationen stellen für uns den permanenten Austausch mit anderen Wissenschaftsinstituten dar,

Kooperationen

Kooperationspartner Evonik Industries

Kooperationspartner Deutsche Post

Kooperationspartner Deutsche Bank


Kooperationspartner Brost-Stiftung
 
Eine primäre Säule unseres Konzeptes ist die Kooperation mit Institutionen, Organisationen und Unternehmen an der Schnittstelle von Wirtschaft, Medien, Politik und Verwaltung.

Kooperationen stellen für uns den permanenten Austausch mit anderen Wissenschaftsinstituten dar, ermöglichen den Diskurs mit Experten der beruflichen Praxis aus Wirtschaft, Medien, Politik und Verwaltung und eröffnen unseren Mitgliedern die Möglichkeit im Wege einer Hospitation einen "Seitenwechsel" (von Wirtschaft in Verwaltung, von Politik in Medien usw.) zu erleben. Darüber hinaus gewährleistet unser vielfältiges Netzwerk eine stets aktuelle, an der Praxis orientierte Themenagenda.

Aktuell werden zahlreiche Verhandlungen mit Interessenten für eine zukünftige Kooperationspartnerschaft geführt. So gehören schon heute - neben anderen - die Brost-Stiftung, die Deutsche Post AG, die Evonik Industries AG sowie die Deutsche Bank AG zu unserem Netzwerk von Kooperationspartnern.

Sollten Sie ebenfalls Interesse an einer Kooperation mit der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP) haben, kontaktieren Sie uns gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch oder postalisch.