Developed in conjunction with Joomla extensions.

Tim Spier  (1975 - 2017)
 
Tim Spier, Juniorprofessor für Politikwissenschaft an der Universität Siegen, ist am 15.11.2017 plötzlich und unerwartet im Alter von 42 Jahren in Düsseldorf gestorben.

Prof. Spier studierte Rechtswissenschaften und parallel dazu Politikwissenschaft und Öffentliches Recht an der Georg-August-Universität Göttingen. 2006 wurde er mit der Dissertation "Die Wählerschaft rechtspopulistischer Parteien in Westeuropa. Eine Untersuchung der so genannten Modernisierungsverlierer-These" promoviert. Danach war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Deutsches und Internationales Parteienrecht und Parteienforschung in Düsseldorf und Akademischer Rat am Lehrstuhl von Prof. Dr. Ulrich von Alemann an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 2011 wechselte er an die Universität Siegen, wo er 2012 eine Juniorprofessur für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt "Politisches System der Bundesrepublik Deutschland" übernahm. Zusammen mit seinem Kollegen Prof. Dr. Christoph Strünck führte Prof. Spier an der Bonner Akademie im vergangenen Jahr mit großem Engagement und Einsatz das Forschungsprojekt "Zwischen Einfluss und Mitgliedschaftslogik: Interessenverbände und ihre Mitglieder" durch.

Die Bonner Akademie ist schockiert und bestürzt über den plötzlichen Tod von Tim Spier. Wir verlieren einen exzellenten Wissenschaftler und hoch geschätzten Menschen. Unser stilles Gedenken gilt seiner Familie, seinen Freunden und Kollegen.

Bonn, der 20. November 2017