Auftaktpublikation zum Forschungsprojekt: „Integrationspolitik für die Mehrheitsgesellschaft - Bildungs- und Beteiligungsmöglichkeiten für junge und alte Menschen am Beispiel des Ruhrgebiets“




 
Im Rahmen des Projekts „Integrationspolitik für die Mehrheitsgesellschaft – Bildungs- und Beteiligungsmöglichkeiten für junge und alte Menschen im Ruhrgebiet“ untersucht die Bonner Akademie gemeinsam mit der Brost-Stiftung und unter der Schirmherrschaft von Dr. Joachim Stamp, stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen die Gründe für die wachsende Unzufriedenheit und zunehmende Entfremdung breiter Gesellschaftsschichten von etablierten politischen und gesellschaftlichen Institutionen im Ruhrgebiet. Die Publikation liefert eine Bestandsaufnahme der Situation im Ruhrgebiet und beleuchtet die allgemeine Problematik der wachsenden Parteien- und Politikverdrossenheit.

Neben den bisherigen Forschungsergebnissen des Projekts beinhaltet die Publikation auch die Aufarbeitung des Teilprojekts „Akzeptanzkrise der Demokratie“ von Prof. Dr. Volker Kronenberg sowie Beiträge von den renommierten Wissenschaftlern und Experten Dr. Joachim Stamp, Prof. Dr. Karl-Rudolf Korte, Dr. Simon T. Franzmann, Prof. Dr. Elmar Wiesendahl und Prof. Manfred Güllner.


Die Auftaktpublikation können Sie hier als PDF-Datei herunterladen.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen