Band 1: Politik und Medien
Politik und Medien sind unabhängig voneinander nicht zu denken. Gegenstand des Bandes „Politik und Medien“ ist die fortwährende Diskussion um das Zusammenspiel sowie das Spannungsverhältnis von Medien, Politik und Wirtschaft.

Der Band versammelt aktuelle Beiträge namhafter Autoren aus Politik, Medien, Wirtschaft und Verwaltung, die Ihnen an dieser Stelle als Lektüre und auch zum Download zur Verfügung stehen.

Unsere Autoren legen dar, wie eng Politik, Medien, Wirtschaft und Verwaltung miteinander verwoben sind und wie sie sich gegenseitig beeinflussen. Praxisorientiert erläutern sie die Chancen und Perspektiven, aber auch Konflikte und Risiken, die sich aus den gegenwärtigen und für die Zukunft zu erwartenden Entwicklungen ergeben. Dabei greifen sie auf langjährige Erfahrungen zurück.

Die einzelnen Beiträge können sie hier herunterladen:
  1. Bodo Hombach: Verlage erfinden sich neu
  2. Bodo Hombach: Neue Medien
  3. Bodo Hombach: Medien und Public Relations
  4. Martin Bommersheim: Szenen keiner Ehe
  5. Bodo Hombach: Wir sind doch gewählt
  6. Thomas Steg: Formwandel
  7. Bodo Hombach: Hüter der Demokratie
  8. Christian Kullmann: Einflussnahme von Unternehmen
  9. Bodo Hombach: Eine Suche nach Grenzen
  10. Hajo Riesenbeck: Starke Marken
  11. Bodo Hombach: Der schöne Schaum
  12. Klaus Kocks: Zwischen Augenillusion und Hörensagen
  13. Bodo Hombach: Glaube und Zweifel
  14. Bodo Hombach: Mut zur Qualität

Rezensionen zu "Politik und Medien"

"Politik, Presse und Privates" (General-Anzeiger Bonn am 31. Januar 2012)

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen