• +++ Ankündigung +++ Online-Diskussion „Die Wieder-vereinigung – eine Geschichte mit westdeutschen Gewinnern und ostdeutschen Verlierern?“
    +++ Ankündigung +++ Online-Diskussion „Die Wieder-vereinigung – eine Geschichte mit westdeutschen Gewinnern und ostdeutschen Verlierern?“

    Am 30. September 2020 diskutieren in der Bonner Akademie Matthias Platzeck, Ministerpräsident des Landes Brandenburg a.D., der Historiker Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk und die Journalistin Jana Hensel unter dem Titel „Die Wiedervereinigung – eine Geschichte mit westdeutschen Gewinnern und ostdeutschen Verlierern?“. Eine Online-Übertragung der Podiumsdiskussion wird live gesendet.

    30. September 2020
    18.00 bis 19.30 Uhr
    Link auf dieser Website
     

  • +++ Digitaler Dialog +++ Das Online-Diskussionsformat der Bonner Akademie

    Der Digitale Dialog überträgt das bewährte Diskussionsformat der Bonner Akademie infektionsschutzgemäß auf die Online-Ebene. Wie immer setzt die BAPP auf aktuelle Themen und namhafte Gäste. Bislang hatten  wir u.a. Prof. Dr. Hendrik Streeck, Direktor der Virologie und HIV-Forschung an der Medizinischen Fakultät der Universität Bonn, zu Gast. Gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft diskutierte er unter der Moderation von Marc Steinhäuser zu dem Thema Die neue Sachlichkeit in Politik und Gesellschaft – Wem vertrauen wir in der Krise? Diese und weitere Ausgaben der Diskussionsreihe können Sie auf YouTube anschauen.

    +++ Digitaler Dialog auf YouTube +++

  • +++ Umfrage +++ Ältere Menschen kommen finanziell besser durch die Corona-Krise

    66 Prozent der 55 Jahre und älteren Deutschen erlitt laut Umfrage zumindest finanziell keine Einbußen, wie eine von der Bonner Akademie beauftragte repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes YouGov zeigte.

  • +++ Neuer Newsletter +++

    „Bleiben Sie daheim, aber informiert!“

    Ihr wöchentlicher Newsletter aus der Bonner Akademie

    Unter dem Motto „Bleiben Sie daheim, aber informiert!“ wollen wir unserer Aufgabe, als Lehr- und Forschungseinrichtung, aktuelle Themen und Fragestellungen im Spannungsverhältnis von Wirtschaft, Medien und Politik zu analysieren, zu diskutieren und Lösungsansätze anzubieten, jedoch weiterhin gerecht werden.
     

    **Weiterlesen**

  • +++ Neue Ausgabe +++ Schwerpunkt:
    In der neuen Ausgabe der Bonner Perspektiven stehen vier Themenbereiche im Fokus: Künstliche Intelligenz, Meinungsfreiheit sowie die anstehenden  US-Präsidentschaftswahlen und Kommunalwahlen. Außerdem wird in einer aktuellen Umfrage die gesellschaftliche Einstellung zu E-Mobilität und die Nutzungshäufigkeit des öffentlichen Nahverkehrs untersucht.

    ** Das Magazin hier als PDF-Download **

Forschung

Die Forschungsarbeit der Bonner Akademie findet im angegliederten Think Tank statt, dem bekannte Wissenschaftler und praxiserfahrene Experten angehören. Der Think Tank teilt sich in mehrere Forschungsgruppen auf, die sich mit unterschiedlichen Zeithorizonten mit verschiedenen praxisbezogenen Fragestellungen beschäftigen.
Mehr zu diesem Thema

Veranstaltungen

Die Bonner Akademie führt das ganze Jahr über Veranstaltungen zu praxisnahen Themen an der Schnittstelle von Wirtschaft, Medien und Politik durch. Die Veranstaltungen varieren in Größe und Format, streben jedoch alle an, den Dialog zwischen Theorie und Praxis sowie zwischen den einzelnen Disziplinen zu stärken.
Mehr zu diesem Thema

Lehrveranstaltungen

Die Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP) bietet ihren Mitgliedern ein praxisnahes und vielfältiges Lehrprogramm an. Die Seminare werden von praxiserfahrenen Experten aus Wirtschaft, Politik und Medien im "Tandem" mit renommierten Wissenschaftlern geleitet.
Mehr zu diesem Thema
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen besseren Service bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Mehr Informationen