„Die Joker. Warum unsere Gesellschaft Generalisten braucht“

von Moritz Küpper und Tilman Mayer

Die Publikation ist im Buchhandel erhältlich

von Test / in Sonderveröffentlichungen /

„Können nichts, aber reden überall mit.“ – Das ist der Eindruck von Generalisten in Deutschland: Wir respektieren den Experten, aber vergessen dabei die Generalisten.

Egal ob als Hausmeister oder Bundeskanzlerin, egal ob am Bundesverfassungsgericht oder in der Hausarzt-Praxis, egal ob im Vorstand eines Dax-Unternehmens oder in einer Gewerkschaftszentrale: Ohne Generalisten würde unsere Gesellschaft nicht funktionieren. Und verschärft durch die Globalisierung und Vernetzung unserer heutigen Zeit, ist der Generalist nicht nur ein Thema der Gegenwart, sondern der Zukunft unserer Gesellschaft. Eine Spurensuche.

Passend zum Veranstaltungsthema vom 21. Januar 2014 „Generalisten – Spezialisten für alles“ veröffentlicht die Bonner Akademie eine neue Publikation. Enthalten sind spannende Gespräche unter anderem mit Friedrich Bohl, Roman Herzog, Bodo Hombach, Roland Koch, Christiane Krajewski, Peter Müller, Dagmer Reim, Marion Schick und Michael Vassiliadis. 

Verwandte Themen

„Die Bedeutung von Arbeit für gesellschaftliche Teilhabe“

Zwischenpublikation zum Forschungsprojekt „Integrationspolitik für die Mehrheitsgesellschaft – Bildungs- und Beteiligungsmöglichkeiten für junge und alte Menschen im Ruhrgebiet“

Ausgabe September 2020: „Das Leben mit der Krise“

In dieser Ausgabe unseres Magazins Bonner Perspektiven unter dem Titel „Das Leben mit der Krise“ blicken wir auf die unterschiedlichen Lebensbereiche, die von dem Virus betroffen sind.

Interview mit Staatssekretärin Serap Güler

Im September 2020 hat Projektmitarbeiter Taner Ekici die Staatssekretärin für Integration Serap Güler, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, in Düsseldorf getroffen.

„Open Government – Stärkung oder Schwächung der Demokratie?“

Die Abschlusspublikation ist in der Reihe „Studien der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik“ im Springer VS Verlag erschienen.

„Ärzteverbände und ihre Mitglieder“

Abschlusspublikation zum Forschungsprojekt „Zwischen Einfluss und Mitgliedschaftslogik: Interessenverbände und ihre Mitglieder“.

„Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch“

Die Forschungsergebnisse sind in der Reihe „Studien der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik“ im Springer VS Verlag erschienen.