Die Zukunft des Sozialstaats

Ergebnisse des Projekts „Die Zukunft des Sozialstaats: Chancen, Barrieren und Perspektiven neuer Formen der Kooperation“.

von Test / in Forschungsergebnisse /

Das Projekt „Die Zukunft des Sozialstaats: Chancen, Barrieren und Perspektiven neuer Formen der Kooperation“ wurde gemeinsam von der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik und dem Progressiven Zentrum von Januar 2013 bis Februar 2014 durchgeführt.

Das 12-köpfige Team, bestehend aus Experten aus Forschung und politischer Praxis, hatte sich zum Ziel genommen, aufbauend auf bisherige Studien zum Sozialstaat, die Potentiale einer vorsorgenden Sozialpolitik im Allgemeinen und vor allem bezogen auf die Sozialversicherungen genauer zu untersuchen sowie in Anbetracht eines limitierten finanziellen Spielraums konkrete Handlungsoptionen für die Weiterentwicklung vorsorgender Sozialpolitik zu erarbeiten.

Den Vorsitz der Forschungsgruppe hatten Prof. Dr. Wolfgang Schroeder, bis Anfang 2014 Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie des Landes Brandenburg, und Dr. Tobias Dürr, Vorsitzender des Progressiven Zentrums.

Verwandte Themen

„Die Bedeutung von Arbeit für gesellschaftliche Teilhabe“

Zwischenpublikation zum Forschungsprojekt „Integrationspolitik für die Mehrheitsgesellschaft – Bildungs- und Beteiligungsmöglichkeiten für junge und alte Menschen im Ruhrgebiet“

Ausgabe September 2020: „Das Leben mit der Krise“

In dieser Ausgabe unseres Magazins Bonner Perspektiven unter dem Titel „Das Leben mit der Krise“ blicken wir auf die unterschiedlichen Lebensbereiche, die von dem Virus betroffen sind.

Interview mit Staatssekretärin Serap Güler

Im September 2020 hat Projektmitarbeiter Taner Ekici die Staatssekretärin für Integration Serap Güler, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, in Düsseldorf getroffen.

„Open Government – Stärkung oder Schwächung der Demokratie?“

Die Abschlusspublikation ist in der Reihe „Studien der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik“ im Springer VS Verlag erschienen.

„Ärzteverbände und ihre Mitglieder“

Abschlusspublikation zum Forschungsprojekt „Zwischen Einfluss und Mitgliedschaftslogik: Interessenverbände und ihre Mitglieder“.

„Konfessionelle Wohlfahrtsverbände im Umbruch“

Die Forschungsergebnisse sind in der Reihe „Studien der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik“ im Springer VS Verlag erschienen.